OASE DER GESUNDHEIT in Riedlingen

 

Kneipp-Arm- und Tretbecken, Barfußpfad, Geschicklichkeitsbänder und verschiedenste Kräuterbeete am Goldbronnenbach

 

Die Quelle des kleinen Goldbronnenbaches entspringt auf dem Gelände des Konrad-Manopp-Altenzentrums in Riedlingen. Beim Bau des Altenzentrums wurde die Quelle gefasst und das Wasser unter der Goethe-Straße hindurchgeführt. Davon wird eine kleine Menge für die "Oase der Gesundheit" (Tretanlage und Armbad ca, 10%; Wasserbereich des Barfußpfades ca. 15%) entnommen.

Nach einigen Irrungen und Wirrungen in der Planung, hat sich die Vorstandschaft und der Beirat im Jahr 2006 entschieden am Goldbronnenbach eine Kneipp-Wassertretstelle auf eigene Kosten zu bauen. Das Gelände wurde dem Kneipp-Verein von der Stadt Riedlingen kostenlos zur Verfügung gestellt.

Bei der Eröffnung der Wassertretstelle hat der  damals 1. Vorsitzende des Kneipp-Vereins, Martin Bochtler, laut darüber nachgedacht, ob nicht an diesem Ort eine „Oase der Gesundheit" entstehen könnte und schon im darauffolgenden Jahr wurde diese Anlage mit rund 2.500 Stunden ehrenamtlicher Arbeit zahlreicher Kneipp-Mitglieder und weiteren Helfern entwickelt. Der 2. Bauabschnitt wurde konnte durch das Leaderplus-Programm der EU des Landes Baden Württemberg, der Stadt Riedlingen und der NABU- Ortsgruppe Riedlingen realisiert werden.

Ein herzliches Dank an alle ehrenamtlichen Helfer*innen!

 

Lage der Kneipp-Anlage "Oase der Gesundheit"